Männertelefon, der erste Anrufer

Die Vorfälle überschlagen sich. Ich bin heute zu einer Versammlung eingeladen worden, die für mich und meine Arbeit von grosser Bedeutung sein kann. Darüber freue ich mich sehr, da ich mich zu den Themen, häusliche Gewalt und Täterarbeit hier in Luxemburg, einbringen kann.

Aber nun zum eigentlichen Thema, dem Männertelefon:
https://jerryfaber.wordpress.com/2013/07/07/mannertelefon/
Wie hier berichtet, funktionniert seit einiger Zeit eine Hotline für Männer. Eingerichtet und betrieben von der Eupax, Fachverband für Gewaltberater & PhaEmoTherapeuten, wendet sich das Männertelefon an Männer, die sich gerne mit einem anderen Mann über ein Problem unterhalten und beraten lassen wollen.

Seit einigen Wochen tue ich hier regelmässig Telefondienst und das Telefon blieb still. Keiner ruft an. Ich bin schon dabei zu überlegen, ob es überhaupt Sinn macht, Dienst zu schieben, da das Telefon eigentlich kaum beworben wird und von daher keine Sau die Nummer kennt und demzufolge die Wahrscheinlichkeit verschwindend gering ist, dass jemand anruft.

Und dennoch, ich habe durchgehalten, wie jeden Mittwochmorgen mich eingelogt, das Handy eingeschaltet und eine Stunde später klingelt es!

Der erste Mann, der erste Anrufer: “ Und es ist eine Frau„, welche sich nach einer Beratung für ihren Mann erkundigt. Wie sich hier zeigt haben die Frauen doch die Nase vorn. 🙂 Wir sollten ihnen mehr vertrauen!?

Toll, ein kleines Erfolgerlebnis, für mich, für die Eupax, für die Initiatoren dieses Dienstes.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Männertelefon, der erste Anrufer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s