Schlagwort-Archive: Psychiatrie

Verrückte Frauen?

Allgemein gilt nach wie vor, dass häusliche Gewalt männlich ist, will sagen, dass überwiegend Männer in den eigenen vier Wänden, gegen ihre Partnerinnen und Kinder gewalttätig werden. Männer üben Gewalt aus; gegen Frauen, Kinder und gegen Männer.

Frauen sind eben auch gewalttätig, gegen ihre Partner und gegenüber ihren Kindern. In den Medien, aber auch bei Fachleuten, werden diese Frauen oft als psychisch labil bis psychisch krank beschrieben. Zumindest waren sie irgendwann mal psychiatrisch auffällig.

Stimmt das?

Sind also demnach gewalttätige Frauen psychiatrisch krank? Lässt sich ihre Gewalttätigkeit durch eine Krankheit erklären? Sind Frauen per se friedvolle und gewaltlose Wesen?

Es gibt auch andere Stimmen, die behaupten, dass sich häusliche Gewalt zu gleichen Teilen auf beide Geschlechter aufteilt. Andere sagen, dass 90% der Gewalttaten in Partnerschaften von Frauen verübt werden.

Advertisements

Elyn Saks

Psychiatrie to go

Elyn Saks
copyright:   http://institute4learning.com

Diesen Artikel aus der Zeit bitte unbedigt lesen.

Er berichtet über Elyn Saks, Jura-Professorin an der traditionsreichen Gould School of Law der University of Southern California in Los Angeles.

Und sie ist seid ihrer Jugend und bis heute Schizophrenie Patientin.

Ursprünglichen Post anzeigen

Gewalt ist nicht männlich!

Siehe mein Kommentar!(jf)

Gleichstellung der Geschlechter

 

Männer schlagen Frauen-Männer misshandeln-Männer sind Pädophile. Das sind Aussagen, die jeder kennt. Wie schnell wird der Mann pauschalisiert. Er ist doch ein Mann-also ist er schneller Gewalt bereit. Punkt.

Solche Dinge erwarten wir von einem Mann-niemals von einer Frau. Das wurde uns schon mit der Muttermilch eingeimpft. Männer sind halt so. Immer mehr von Missbräuchen- besonders aus den Kirchenreihen- kommen ans Tageslicht.

Aber wie sieht es mit der Wirklichkeit aus? Kaum vorstellbar, dass es auch anders gehen könnte. Frauen sind zu solchen Gräuel Taten doch gar nicht fähig. Niemals?

Mittlerweile hat sich das Blatt verändert. Die Berichte häufen sich. Da werden Mütter beschuldigt, ihre eigenen Kinder sexuell missbraucht zu haben. Und Frauen, die sich an der Lust der Macht ihre Männer schlagen und demütigen. Im Schatten und unter dem Deckmantel der Mutterliebe haben sie sich vergangen an den Kindern-auch sie vergewaltigen und morden:

Von der Mutter missbraucht – Dokumentation

Ursprünglichen Post anzeigen 506 weitere Wörter