Schlagwort-Archive: Diskriminierung

“Toxische Männlichkeit“

Hier ein aufschlussreicher Artikel zum Thema:“Ist Gewalt männlich?“

Artikel

Werbeanzeigen

Ablehnung

Die katholische Kirche ist sich für nichts zu schade; erst vergewaltigte Frauen nun schwule Rentner! Wer wird der/die Nächste sein?(jf)

Brights - Die Natur des Zweifels

„Die Schwestern wollen das nicht“ – Das Münchner Kreszentia-Stift diskriminiert einen 72-Jährigen und rudert zurück, als es zu spät ist.

QUEER.DE

In München ist ein neuer Fall von kirchlicher Diskriminierung im Dienstleistungssektor bekannt geworden: Wie die Münchner „tz“ berichtet, weigerte sich das von einer katholischen Stiftung getragene Kreszentia-Stift, einen schwulen Rentner aufzunehmen.

Der 72-Jährige lag zu diesem Zeitpunkt seit Wochen im Krankenhaus, während sein 66-Jähriger Lebenspartner Karl Schaffner einen Platz für ihn in einem Pflegeheim suchte. Dass die beiden Männer seit 48 Jahren ein Paar sind, verschwieg der Mann im Telefonat mit dem in seiner Nachbarschaft gelegenen Stift nicht.

Die Pflegedienstleitung habe daraufhin gesagt, „sie müsse erst mit den Schwestern reden, weil es nicht so leicht sei: ein Mann mit einem Lebensgefährten“, so Karl Schaffner zur „tz“. Dann kam der Rückruf: „Die Schwestern wollen das nicht.“ Man sei schließlich eine katholische Stiftung.

weiterlesen

Ursprünglichen Post anzeigen

„Ich wollte nur frei sein, wie jeder andere auch. Ich wollte nicht immerzu gedemütigt werden, wegen etwas, auf das ich keinen Einfluss hatte: Die Farbe meiner Haut.“

US-Bürgerrechtlerin Rosa Park